Kostenlose Erstberatung Tel: 08105 / 778270 | E-Mail: stb@gesierich.de

Steuerberater Gesierich
MENUMENU

Eine ältere Dame hatte sich ein neues Auto gekauft, doch dann wurde sie unerwartet schwer krank und starb kurz darauf im Krankenhaus. Zwei Söhne stritten sich um das Auto und behaupteten jeweils, die Mutter habe ihnen das Auto noch vor Mehr lesen…


Wer Putzfrauen, Gärtner, Handwerker usw. beauftragt, kann – im Rahmen bestimmter Höchstbeträge – 20 Prozent dieser Kosten von seiner Einkommenssteuerschuld abziehen. Ein Rentner, der keine Einkommenssteuer schuldete, wollte diese Steuersparmöglichkeit aber dennoch nutzen und die Steuervergünstigung vom Finanzamt in bar Mehr lesen…


Ab sofort muss auch bei einer Photovoltaikanlage die Gewinn­erzie­lungs­absicht geprüft werden: Die Einspeisevergütung für seit 2012 in Betrieb gegangene Photovoltaikanlagen wurde stark abgesenkt. Deshalb wird es schwieriger, in den 20 Jahren der Nutzungsdauer einer solchen Anlage einen Überschuss zu erzielen. Mehr lesen…


Bisweilen übersehen Unternehmer, dass es im Einkommenssteuergesetz eine Extravorschrift gibt, die den Betriebsausgabenabzug für Yachten, ähnliche Zwecke und die damit zusammenhängenden Bewirtungen ausschließt (§ 4 Abs. 5 Nr. 4 EStG). Das musste auch ein Unternehmer lernen, der auf der Kieler Mehr lesen…


Exportunternehmer, die sich über die 2012 eingeführte „Gelangensbestätigung ärgern“, lassen den Spediteur oder den selbst abholenden Unternehmer diese bisweilen gleich bei der Abholung am Werkstor unterschreiben. Das ist natürlich barer Unsinn, denn die Bestätigung, dass das Wirtschaftsgut ins Ausland gelangt Mehr lesen…


Falls Sie um eine Kreditausweitung oder -verlängerung bitten wollen, weil Sie einen Liquiditätsengpass haben, sollten Sie solche Termine möglichst früh am Morgen machen. Manche Kreditsachbearbeiter haben den ganz Tag über solche Gespräche – vielleicht sieben oder acht an der Zahl. Mehr lesen…


Neu ab 2014: Bekommt ein Arbeitnehmer steuerfreie Monatskarten für die Fahrt zwischen Wohnung und Arbeit, kann er entsprechend weniger Werbungskosten absetzen. (§ 9 Abs.1 Nr.4 Satz 5 EStG) Beispiel: Arbeitnehmer X wohnt 20 km entfernt und bekommt pro Jahr zwölf Mehr lesen…