Kostenlose Erstberatung Tel: 08105 / 778270 | E-Mail: stb@gesierich.de

Steuerberater Gesierich
MENUMENU

Wie Sie Darlehen jetzt clever umschulden


Wenn Sie vor zehn Jahren eine Immobilie finanziert haben, zahlen Sie wahrscheinlich deutlich über drei Prozent Zinsen. Im Moment kann man Immobilien für die Hälfte oder sogar noch weniger finanzieren.

Das wäre ein cleverer Schachzug für Sie: Wenn Ihre Bank mitmacht, sollten Sie jetzt umschulden auf ein lang laufendes Darlehen (am besten 15 Jahre Zinsfestschreibung), um sich die niedrigen Zinsen dauerhaft zu sichern.

Schadensersatz an die Bank können Sie sofort abziehen: Wenn Sie der Bank das höher verzinsliche Darlehen zurückzahlen und ein niedrig verzinsliches aufnehmen, hat die Bank einen Schaden. Dafür verlangt die Bank eine „Vorfälligkeitsentschädigung“. Diese können Sie sofort als Werbungskosten oder Betriebsausgaben geltend machen.

Hinweis: Einen Rechtsanspruch auf die vorzeitige Rückzahlung eines Darlehens haben Sie nur beim Verkauf der Immobilie. Bei einer Umschuldung ist es Verhandlungssache. Bei guten Kunden, mit denen sich die Bank auch in Zukunft gute Geschäfte erhofft, ist die Bank aber oft zur Umschuldung bereit.

Herzliche Grüße
Dipl. -Kfm. Alfred Gesierich
Steuerberater für Seefeld

War der Inhalt dieser Seite hilfreich?