Schlagwörter: Ferrari

Steuerkanzlei Gesierich

Für einen Ferrari gibt es keinen vollen Vorsteuerabzug

Die Eltern eines Ferrari-Fans waren Zahnärzte und gleichzeitig Gesellschafter einer Zahnlabor-GmbH. Geschäftsführer dieser GmbH war der Sohn des Zahnarztehepaares. Auf dessen Wunsch hin kaufte die GmbH einen Ferrari als Geschäftsführerfahrzeug. Laut Fahrtenbuch verwendete der Geschäftsführer den Ferrari vor allem für
Weiterlesen …

Archiv

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt zur Steuerkanzlei Gesierich in Gilching