Kostenlose Erstberatung Tel: 08105 / 778270 | E-Mail: stb@gesierich.de


Gesundheitsförderung wird seit 1. Januar stärker gefördert: Wenn Sie Ihren Mitarbeitern etwas Gutes für deren Gesundheit tun (Raucherentwöhnung, Rückentraining, usw.), können Sie dafür nun 600 Euro im Jahr steuerfrei (statt bisher 500 Euro) pro Kopf ausgeben. Achtung: Solche Angebote werden Read more…


Eine Buchführung muss „ordnungsgemäß“ abgearbeitet werden. Was genau darunter zu verstehen ist, regeln die „GoBD“. Diese sind nun für 2020 in ein paar Punkten aktualisiert worden. Wesentliche Änderungen gab es nicht. Einzelerfassung bei Bareinnahmen: Diese ist bei elektronischen Kassen Pflicht. Read more…


Kleine Vorbemerkung: Warum reden wir nicht von Diesel-Skandal, sondern von Abgasskandal? Nicht der Dieselmotor ist skandalös, sondern das betrügerische Verhalten von VW und Audi. Deshalb pauschal den Diesel zu diskriminieren, erscheint uns unsachlich. Der Begriff „Diesel-Skandal“ wurde von der Deutschen Read more…


Es kursieren zahlreiche Tipps, wie man Mitarbeitern Arbeitslohn steuerfrei zukommen lassen kann. Einer davon lautet: Die Mitarbeiter sollen auf ihrem Auto Werbung für Ihre Firma anbringen und dafür Geld bekommen. Dies tat ein Unternehmen und zahlte den Mitarbeitern für das Read more…


Die Ehefrau eines Unternehmers hatte Büroräume an dessen Unternehmen vermietet. Das Finanzamt erkannte den Vertrag nicht an. Die Begründung: Im Mietvertrag wurde ein Büro im Erdgeschoss bezeichnet. In Wahrheit waren die Räumlichkeiten jedoch im Keller. Die Adresse des Mietobjektes fehlte Read more…


In einem Erbrechtsstreit gab es nur noch die Kopie des Testaments, das Original war verschwunden. Von diesem Testament profitierten Töchter des Ehemannes aus einer früheren Ehe. Die Kinder aus der zweiten Ehe argumentieren, dass man eine Kopie nicht anerkennen könne. Read more…


Wer privat Verluste aus Termingeschäften erleidet, insbesondere aus dem Verfall von Optionen, kann das zukünftig nur noch mit Gewinnen aus solchen Geschäften verrechnen. Zudem ist das nun auf 10.000 Euro beschränkt. Das gilt für Verluste die nach dem 31.12.2020 entstehen. Read more…


Eigentlich ist die herrschende Meinung, dass die Vermietung von Stellplätzen (ohne Wohnung) umsatzsteuerpflichtig ist, die Vermietung von Stellplätzen zusammen mit einer Wohnung aber umsatzsteuerfrei. Das Thüringer Finanzgericht sieht das anders und will auf die Vermietung von Stellplätzen generell Umsatzsteuer kassieren Read more…


Wenn Sie eine private Immobilie innerhalb von zehn Jahren kaufen und wieder verkaufen, müssen Sie den Gewinn versteuern. Wenn Sie aber enteignet werden, trifft das nicht zu. Auch dann nicht, wenn Sie bei der Enteignung mehr bekommen, als Sie ein Read more…


Die Verlagerung von Kapitaleinkünften auf Kinder hat zwei Vorteile: Kinder haben einen extra Sparerfreibetrag von 801 Euro und außerdem einen Grundfreibetrag von 9.408 Euro. Dadurch können Kinder bis zu 10.000 Euro Kapitaleinkünfte im Jahr steuerfrei kassieren. Wenn man annimmt, dass Read more…