News

Steuerkanzlei Gesierich

Was 2014 steuerlich neu ist

Steuererhöhungen hat die große Koalition zwar bisher ausgeschlossen – ob sie sich daran halten wird, wird man sehen. Steuererhöhungen für 2014 könnten theoretisch auch noch im Jahre 2014 beschlossen werden. Eine verfassungsrechtlich unzulässige Rückwirkung läge erst dann vor, wenn 2014
Weiterlesen …

52 Prozent AfA auf Neuanschaffungen im ersten Jahr?

Sie können unter bestimmten Voraussetzungen auf Neuanschaffungen bereits im ersten Jahr 52 Prozent AfA bilden. Diese hohe Abschreibung auf Neuanschaffungen (Investitionsabzugsbetrag plus Sonderabschreibung) funktioniert unter diesen Bedingungen: Es handelt sich um ein bewegliches Wirtschaftsgut. Das Wirtschaftsgut wird zu 90 Prozent
Weiterlesen …

Eltern dürfen ruhig etwas zu viel arbeiten – Kinder nicht

Ein Unternehmer hatte seine Eltern mit zehn bzw. 20 Wochenstunden (400 bzw. 800 Euro Monatslohn) beschäftigt und alle lohnsteuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften eingehalten. Das Finanzamt strich ihm trotzdem den Betriebsausgabenabzug. Warum? Die Eltern hatten keine Arbeitszeitnachweise geführt, außerdem mehr gearbeitet
Weiterlesen …

Wie Sie 2014 mit Essensmarken Lohnsteuer sparen

Wenn Sie Ihren Mitarbeitern kostenloses Mittagessen anbieten, müssen diese eine Mahlzeit seit 1. Januar 2014 mit 3 Euro versteuern. Oder: Der Arbeitnehmer muss 3 Euro zahlen, dann entfällt die Lohnsteuerpflicht. Das gilt übrigens unabhängig davon, wie teuer das Essen ist.
Weiterlesen …

Archiv

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kontakt zur Steuerkanzlei Gesierich in Gilching