Schlagwörter: Betriebsausflug

Steuerkanzlei Gesierich

Wenn die Kollegen den Betriebsausflug schwänzen

Ein Unternehmen buchte einen Kochkurs als Betriebsveranstaltung. Zwei Mitarbeiter hatten kurzfristig keine Lust mehr und kamen einfach nicht. Der Veranstalter berechnete trotzdem den vollen Preis für die gebuchten Teilnehmer. Das Finanzamt teilte die Gesamtkosten durch die tatsächlich erschienenen Teilnehmer -
Weiterlesen …

Betriebsausflug mit Übernachtungen jetzt anerkannt

Früher galt einmal, dass Betriebsausflüge mit Hotelübernachtung „unüblich“ sind und damit in voller Höhe lohnsteuerpflichtig. Das ist vorbei. In den Verwaltungsrichtlinien heißt es nun: „Auf die Dauer der einzelnen Veranstaltung kommt es nicht an.“ (R 19.5 Abs. 3 Satz 2
Weiterlesen …

Wann Ihr Betriebsausflug lohnsteuerfrei ist

Die Kosten einer Betriebsveranstaltung (zum Beispiel Betriebsausflug oder Weihnachtsfeier) können Sie in unbeschränkter Höhe absetzen. Die Frage ist aber, ob die Mitarbeiter etwas versteuern müssen. Die Mitarbeiter müssen nichts versteuern, soweit die Kosten je Teilnehmer maximal 110 Euro brutto betragen.
Weiterlesen …

Jetzt ist Betriebsausflugszeit: Machen Sie alles richtig

Betriebsausflüge kosten viel Geld - doch wenn Sie es richtig machen, kosten die Ausflüge wenigstens keine Lohnsteuer und keine Sozialversicherung. Häufig kursieren jedoch beim Chef und im Lohnbüro Irrtümer, die zu vermeidbaren Steuerzahlungen führen. Hier die häufigsten Irrtümer rund um
Weiterlesen …

Archiv

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt zur Steuerkanzlei Gesierich in Gilching