Schlagwörter: Betriebsprüfer

Steuerkanzlei Gesierich

Beim Betriebsprüfer mit schriftlichen Arbeitsverträgen punkten

Nirgendwo ist vorgeschrieben, dass Sie Arbeitsverträge schriftlich ab­schließen müssen. Der Arbeitnehmer hat zwar das Recht, eine Auflistung der wesentlichen Punkte in schriftlicher Form zu bekommen (wenn er das überhaupt verlangt), aber das bedeutet keine generelle Pflicht zum schrift-lichen Vertrag. Trotzdem
Weiterlesen …

Wie Betriebsprüfer Chefs von minderjährigen Jobbern ärgern

Bei Minijobs werden seit ein paar Jahren standardmäßig Rentenversicherungsbeiträge abgezogen. Der Arbeitnehmer kann den Antrag stellen, dass er keine Rentenversicherungsbeiträge zahlen möchte. Und hier kommt der Haken: Bei minderjährigen Minijobbern ist dieser Antrag – streng genommen - unwirksam, wenn er
Weiterlesen …

Wann ein Bargeldzählprotokoll mit Excel in Ordnung ist

Betriebsprüfer fordern oft, dass Bargeld jeden Tag nachgezählt wird in Gestalt eines Zählprotokolls. Das bedeutet: Man zählt, wie viele Geldscheine und Münzen jeder Art vorhanden sind. Also zum Beispiel 5 × 50 Euro, 17 x 20 Euro, 12 x 10
Weiterlesen …

Wenn der Betriebsprüfer Privatdetektiv spielt

Manche Betriebsprüfer legen keinen übermäßigen Ehrgeiz an den Tag, sondern machen „Dienst nach Vorschrift“. Manche haben aber einen besonderen Verfolgungseifer und begeben sich im Vorfeld schon einmal als Kunde oder Gast in den zu prüfenden Betrieb. Folgende Praktiken fallen geübten
Weiterlesen …

Archiv

März 2024
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kontakt zur Steuerkanzlei Gesierich in Gilching