Schlagwörter: Sachbezüge

Steuerkanzlei Gesierich

Sachbezüge: jetzt 50 Euro und schärfere Regelungen

Die Grenze für steuerfreie Sachbezüge wurde 2022 von 44 Euro auf 50 Euro angehoben. Gleichzeitig gelten ab 2022 verschärfte Anforderungen. Gutscheinkarten müssen jetzt die Anforderungen nach § 2 Abs. 1 Nr. 10 Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz erfüllen. Erlaubt sind also: Gutscheine für „limitierte
Weiterlesen …

Neuer Sachbezugswert 2022 für Restaurantschecks: 3,57 Euro

Der Bundesrat hat noch im November 2021 der Erhöhung des Sachbezugswerts für Mittag- und Abendessen auf 3,57 Euro zugestimmt. Maximaler Scheckwert nun 6,67 Euro je Scheck: Falls Sie Restaurantschecks bzw. Essensmarken ausgeben, steigt der maximale Scheckwert auf 6,67 Euro je
Weiterlesen …

Aktuelles rund um Benzingutscheine und Sachbezüge

Sachbezüge bis 44 Euro sind steuerfrei. Worüber aber seit jeher gestritten wird: Was gilt als „Sache“? Und was ist Geld, das nicht steuerfrei ist? Hier hatte es Anfang 2020 Aufregung gegeben, weil Gutscheine, die „so gut wie Geld“ sind, nicht
Weiterlesen …

Sonstige Sachbezüge machen den Benzingutschein kaputt

Ein Mitarbeiter kann pro Monat Sachbezüge im Wert von 44 Euro steuerfrei bekommen. Dabei werden aber alle Sachbezüge (außer Dienstwagen) zusammen­gerechnet. Bekommt jemand eine Wohnung überlassen, kostenloses Essen oder bekommt er von der Firma verbilligte Waren oder sonstige Sachbezüge, wird
Weiterlesen …

Archiv

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt zur Steuerkanzlei Gesierich in Gilching