Kostenlose Erstberatung Tel: 08105 / 778270 | E-Mail: stb@gesierich.de

Tag Archives: Finanzamt


Google Earth kann unversehens zur Falle werden. Konkreter Fall: Ein Unternehmer ließ sich in sein Firmengebäude 20 neue Dachflächenfenster für 100.000 Euro einbauen. Es war ihm klar, dass er das nicht sofort absetzen kann, sondern abschreiben muss. Und zwar, wenn Read more…


Mit Krankenkassen und dem Finanzamt ist nicht zu spaßen. Stundung der Abgaben ist in manchen Fällen ausgeschlossen, in anderen Fällen möglich. Hier gibt es erhebliche Unterschiede, je nachdem worum es geht. Nichtabführen von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozialversicherung: Das ist eine Straftat, Read more…


Wenn Sie maximal eine halbe Million Euro Umsatz im Jahr machen, haben Sie es gut: Sie müssen, wenn Sie dies beantragt haben, die Umsatzsteuer erst dann ans Finanzamt abführen, wenn Sie das Geld vom Kunden bekommen haben (§ 20 UStG). Read more…


Kein Vorsteuerabzug aus Abrisskosten Wenn Sie einen Gewerbebau errichten, haben Sie den Vorsteuerabzug. Wenn Sie Wohnungen bauen, dann nicht. Wie ist es aber, wenn man einen umsatzsteuerpflichtig genutzten Industriebau abreißt, um dann ein Wohnhaus aufzubauen? Ein Unternehmer verlangte den Vorsteuerabzug Read more…


Müssen Sie Steuern nachzahlen für alte Steuerjahre (kommt häufig vor nach Betriebsprüfungen), verlangt das Finanzamt sechs Prozent Zinsen pro Jahr von Ihnen. Diese Zinshöhe ist mindestens seit 2012 verfassungswidrig. (BFH, 03.09.18, VIII B 15/18) Viele weitere Zuschläge des Finanzamts sind Read more…


Wie weit kann man gehen und wie viele Autos kann man steuerlich absetzen? Muss man dann für jedes Auto etwas versteuern auf Basis der Ein Prozent Regelung? Darum geht es in diesem kurzen Film. Herzliche Grüße Dipl. -Kfm. Alfred Gesierich Read more…


Das Umsatzsteuergesetz fordert, dass Rechnungsnummern fortlaufend vergeben werden. Doch was heißt das eigentlich genau? Was kann ein Betriebsprüfer verlangen und was nicht? Worauf Sie achten sollen und was stets verdächtig ist erfahren Sie in diesem Video. Herzliche Grüße Dipl. -Kfm. Read more…


Wer Geld durch Anlagebetrug verliert, hat oft das Problem, dass das Finanzamt das verlorene Geld steuerlich nicht zum Abzug zulassen will. Begründung häufig: Es gebe keine Einkunftserzielungsabsicht, denn aus betrügerischen Modellen könne man ja niemals etwas verdienen. Der Bundesfinanzhof entschied Read more…


Über folgenden Fall hatten wir bereits berichtet: Ein Liebhaber amerikanischer Autos hatte sich den (in Deutschland offiziell nicht verkauften) Ford Mustang Shelby GT 500 zugelegt. Da kein inländischer Listenpreis existiert, wollte der US-Car-Fan den amerikanischen Listenpreis ansetzen (umgerechnet 53.977 Euro). Read more…


Müssen Sie für alte Jahre Steuern nachzahlen, verlangt das Finanzamt zu­sätzlich zur Nachzahlung sechs Prozent Strafzinsen pro Jahr. Dieser Zinssatz war vielleicht früher angemessen, er ist es heute aber nicht mehr. Nach einem aktuellen Beschluss des Bundesfinanzhofs bestehen im Hinblick Read more…