Schlagwörter: Kassennachschau

Steuerkanzlei Gesierich

So stellt sich der Fiskus die Kassennachschau vor

Seit 1. Januar könnte das Finanzamt theoretisch jemanden unangekündigt losschicken, um Ihre Kasse zu überprüfen. In der Praxis soll das noch nicht vorgekommen sein. Das liegt auch daran, dass das Verwaltungsschreiben zur Kassennachschau noch nicht endgültig beschlossen ist. Inzwischen liegt
Weiterlesen …

Wann geht es los mit der spontanen Kassennachschau?

In Bezug auf die neue Kassen-Nachschau bereitet das Bundesfinanzministerium noch ein Verwaltungsschreiben vor, wie sich das Finanzamt verhalten soll und was es genau von den Betrieben verlangen kann. Solange dieses Schreiben nicht vorliegt, wird es wahrscheinlich keine Nachschau geben. Wie
Weiterlesen …

Wer muss mit einer Kassennachschau rechnen?

Seit Januar kann das Finanzamt eine unangekündigte Überprüfung Ihrer Bargeldkasse vornehmen. Allerdings hat das Finanzamt im Moment kaum erfahrene Mitarbeiter, die wissen, wie man das in der Praxis durchführt. In Bayern werden zurzeit in den Finanzämtern Erlangen und Weiden Mitarbeiter
Weiterlesen …

Kassennachschau 2018: Vorsicht vor Betrügern

Betriebe müssen ab 2018 mit einer so genannten „Kassennachschau“ rechnen. Bei dieser kann ein Finanzbeamter (unangekündigt!) einen Kassensturz verlangen und in die Kasse hineinsehen. Dem Vernehmen nach sind bereits jetzt Betrüger mit gefälschten Finanzamtsausweisen unterwegs, mit dem Ziel, einmal einen
Weiterlesen …

Archiv

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt zur Steuerkanzlei Gesierich in Gilching