Kostenlose Erstberatung Tel: 08105 / 778270 | E-Mail: stb@gesierich.de

Steuerberater Gesierich
MENUMENU

Ihren Kunden dürfen Sie theoretisch nur dann Rechnungen per E-Mail statt auf Papier zusenden, wenn diese zustimmen. Diese Zustimmung kann entweder ausdrücklich erteilt werden, zum Beispiel mündlich, schriftlich, per E-Mail oder per Fax. Genauso möglich: Der Kunde stimmt zu durch Mehr lesen…


Die meisten Kommunen in Deutschland legen die Kosten einer Straßen­sanierung zu 90 Prozent auf die Anlieger um. Bei einem vermieteten Haus oder einem betrieblichen Grundstück ist so etwas – völlig unstreitig – stets sofort steuerlich abzugsfähig. Wie sieht es beim Mehr lesen…


Für haushaltsnahe Dienstleistungen gibt es 20 Prozent Steuerrabatt. Zum Teil bezahlt man diese aber nicht direkt selbst, sondern indirekt über die Wohngeldabrechnung der selbstgenutzten Wohnung. Manche Hausverwaltungen sind ein wenig langsam und erstellen die Nebenkostenabrechnung erst sehr spät. Können Sie Mehr lesen…


Vorsicht: Wird ein Unternehmen verkauft oder eine Immobilie und landet der Verkaufserlös auf einem Gemeinschaftsskonto der Eheleute, obwohl Unternehmen oder Immobilie nur einem davon gehörten, ist die Hälfte davon eine versteckte Ehegattenschenkung. Beispiel: Der Ehemann verkauft das Unternehmen für fünf Mehr lesen…


Falls Sie Kaffeeautomaten, Getränkeautomaten, Glücksspielautomaten oder ähnliche Automaten betreiben und berechtigt sind, das Geld aus dem Münz­einwurf zu kassieren, dann müssen Sie regelmäßig das Geld nachzählen und ein Kassenprotokoll erstellen. Das hat der Bundesfinanzhof im März festgestellt. (BFH, 20.03.17, X Mehr lesen…


Falls Sie Waren gegen Bargeld verkaufen (als solches gilt auch die Bezahlung mit Geldkarten und dergleichen), sind Sie seit 26. Juni 2017 verpflichtet, bei Beträgen über 15.000 Euro den Kunden zu identifizieren und die Transaktion aufzuzeichnen. Und: Diese Daten müssen Mehr lesen…


Geburtstagsfeiern im privaten Rahmen können Sie nicht absetzen. Wenn das Ganze aber einen geschäftlichen Anstrich hat, dann schon. Aus verschiedenen Urteilen zu dem Thema lassen sich diese Kriterien herausfiltern, nach denen Sie den Abzug der Feier als Betriebsausgabe durchsetzen können: Mehr lesen…


Falls Sie nebenberuflich Kinder trainieren, Gesangsunterricht geben, einen Chor leiten, also irgendwie erzieherisch unterrichtend tätig sind, bleiben 2.400 Euro Ihrer Einnahmen steuerfrei (§ 3 Nr. 26 EStG). Auch die neben­berufliche Pflege alter und kranker Menschen ist steuerlich begünstigt. Ehrenamtspauschale: Üben Mehr lesen…


Einige Finanzämter in Bayern sind auf die Idee gekommen, ihre Beamten darum zu bitten, anonym Gasthausrechnungen in einen Karton auf dem Flur des Finanzamts zu werfen. Betriebsprüfer archivieren diese Rechnungen und gleichen diese Rechnungen später mit den registrierten Einnahmen der Mehr lesen…


Kryptowährungen sind synthetisch erzeugte Währungen. Die technische Basis dafür ist die sogenannte Blockchain, die die Grundlage für virtuelle Währungen darstellt. Digitale Währungen werden im Netz auf Basis eines mathematischen Algorithmus produziert. (Mehr unter www.blockchain.info) Das bekannteste Beispiel ist die Internetwährung Mehr lesen…