Schlagwörter: Grundstück

Steuerkanzlei Gesierich

Wenn Sie ein Grundstück vom Bruder kaufen

Das Grunderwerbsteuergesetz enthält zahlreiche Befreiungen: Schenkungen und Erbschaften unterliegen nicht der Grunderwerbsteuer. Außerdem nicht Verkäufe an Verwandte in gerader Linie. Des Weiteren befreit sind Transaktionen im Zuge der Ehescheidung (§ 3 Nr. 5 GrEStG) oder bei einer Erbauseinandersetzung (§ 3
Weiterlesen …

Haus ohne Grundstück oder Grundstück ohne Haus kaufen

Wenn Sie ein Grundstück kaufen, später bebauen und dann verkaufen, kommt es bei der Berechnung der Zehnjahresfrist nur auf den Grundstückskauf und –verkauf an. Der spätere Bau des Hauses ist irrelevant. Beispiel: Paul kauft 2009 ein Grundstück, bebaut es 2020
Weiterlesen …

Angrenzendes Gartengrundstück nicht erbschaftsteuerbefreit

Erben der Ehepartner oder die Kinder das vom Erblasser bewohnte Haus und bewohnen es dann mindestens zehn Jahre lang selbst, so ist der Erwerb erbschaftsteuerfrei. Bei Kindern gilt das nur bis zu einer Wohnfläche von 200 Quadratmetern, bei Ehegatten unbegrenzt.
Weiterlesen …

Grundstücks-Enteignung löst keine Steuerzahlung aus

Wenn Sie eine private Immobilie innerhalb von zehn Jahren kaufen und wieder verkaufen, müssen Sie den Gewinn versteuern. Wenn Sie aber enteignet werden, trifft das nicht zu. Auch dann nicht, wenn Sie bei der Enteignung mehr bekommen, als Sie ein
Weiterlesen …

Archiv

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt zur Steuerkanzlei Gesierich in Gilching