Schlagwörter: starnberg

Steuerkanzlei Gesierich

90 % Einstiegstest bei der Erbschaftsteuer vom Bundesfinanzhof abgeschafft – zumindest für Handelsunternehmen

Wenn Sie Betriebsvermögen erben oder geschenkt bekommen, bekommen sie 85 % - oder auf Antrag sogar 100 % Verschonungsabschlag. Das gilt zumindest auf die betriebsnotwendigen Wirtschaftsgüter, nicht jedoch auf sogenanntes „schädliches Verwaltungsvermögen“ (zum Beispiel Bankguthaben und Forderungen). Bevor Sie aber
Weiterlesen …

Immobilien-Zwangsversteigerung gilt als Veräußerung

Wenn man zwangsweise enteignet wird (z. B. im Rahmen einer städtebaulichen Umlage), gilt das nicht als Veräußerung im Sinne von 23 EStG. Die Zwangsversteigerung gilt jedoch durchaus als Veräußerung: Das gilt auch dann, wenn die Zwangsversteigerung – wie das der
Weiterlesen …

Den Freibetrag für Investmentfondsverkäufe optimal nutzen

Der Gesetzgeber hatte einmal versprochen, dass Wertzuwächse von Aktien und Investmentfonds, die Sie vor 2009 gekauft haben, bis in alle Ewigkeit steuerfrei bleiben. Bei Aktien hat man sich auch daran gehalten. In Bezug auf Investmentfonds hat es sich der Gesetzgeber
Weiterlesen …

Vorsteuerabzug: handelsübliche Bezeichnung reicht

Damit Sie aus einer Rechnung den Vorsteuerabzug haben, muss die gelieferte Sache „handelsüblich“ bezeichnet werden. Doch was ist handelsüblich? Hierüber gab es immer wieder Streit mit den Finanzämtern. Ein konkreter Fall mit Billigkleidung wurde so entschieden: Auf der Rechnung stand
Weiterlesen …

Archiv

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt zur Steuerkanzlei Gesierich in Gilching