Schlagwörter: Umsatzsteuer

Steuerkanzlei Gesierich

Umsatzsteuernachzahlungen nach Betriebsprüfung abziehbar

Normalerweise ist die Umsatzsteuer ein durchlaufender Posten: Sie kassieren sie von Ihrem Kunden und verbuchen das als Verbindlichkeit. Dann führen Sie die Steuer ans Finanzamt ab, und die Verbindlichkeit wird wieder aufgelöst. Nachzahlungen bei einer Betriebsprüfung: Wenn ein Betriebsprüfer Umsatzsteuer
Weiterlesen …

Neues Umsatzsteuer-Verfahren OSS: Software nicht fertig

Bei Verkäufen an Privatleute galten bei der Umsatzsteuer bis Juni 2021 länderbezogene Lieferschwellen, die für jedes Land unterschiedlich waren. Wenn man diese überschritten hatte, musste man sich in dem jeweiligen anderen Land registrieren. Neu seit Juli 2021: Nun gilt eine einheitliche
Weiterlesen …

Vorsteuer bei reverse charge immer abziehbar

Wenn Sie eine normale Rechnung von inländischen Unternehmen bekommen, müssen Sie darauf achten, dass alle Rechnungsmerkmale vorhanden sind. Falls es sich aber um einen Fall der „Umkehr der Steuerschuldnerschaft“ (reverse charge) handelt, geht es nicht so streng. Das gilt egal,
Weiterlesen …

Wie Sie die Umsatzsteuer-ID-Nummer von Kunden prüfen

An Unternehmen in anderen EU-Ländern können Sie umsatzsteuerfrei liefern, aber nur, wenn derjenige wirklich Unternehmer ist. Das können Sie überprüfen, indem Sie die USt.-ID-Nummer nachkontrollieren. Unterschied zwischen einer einfachen und einer qualifizierten Bestätigung? Bei einer einfachen Bestätigung erhalten Sie Auskunft darüber,
Weiterlesen …

Archiv

Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt zur Steuerkanzlei Gesierich in Gilching